atlantis  -  pharm 

Home Produkte Bücher Shop E-Mail Kontakt Service
Acidophilus-Tabletten helfen:
  • bei einseitiger Kost (Fastfood, Diäten)
  • geschwächter Immunabwehr
  • blasser, schlaffer Haut
  • schlechtem Allgemeinbefinden
  • nach Antibiotikabehandlung

Acidophilus Tabletten
60 Tabletten
9,98 Euro
Bestellen

120 Tabletten
14,98 Euro
Bestellen

 

Zusammensetzung

Eine Tablette enthält:

Lactobacillus acidophilus  25 mg
Lactobacillus casei  25 mg
Lactobacillus bifidus 25 mg
Joghurtpulver mit rechts-
drehender Milchsäure    
237 mg
Pflanzenfasern   20 mg
Vitamin B1 0,60 mg
Vitamin B2 0,80 mg
Vitamin B6 0,85 mg
Vitamin B12 2,50 µg
Folsäure 80 µg
Vitamin C 25 mg
Vitamin E 6 mg
Biotin 30 µg
Magnesiumcarbonat  50 mg

Frei von Milchzucker(Lactose)
und Hefe

 

Zutaten

Joghurtpulver mit rechtsdrehender Milchsäure, Milchsäurebakterien, Gelatine, Magnesiumcarbonat, Vitamin C, Inulin, Vitamin E, Vitamin B6, Vitamin B2, Vitamin B1, Folsäure, Biotin, Vitamin B12

Verzehr-Empfehlung

3mal täglich 1-2 Tabletten unzerkaut vor oder zu den Mahlzeiten nehmen. Zur Stabilisierung der natürlichen Darmflora wird ein Verzehr über mindestens 2-3 Wochen empfohlen

 

Wie kann man sich wirklich ausreichend mit Darmbakterien versorgen?

Das Milchsäurebakterium Acidophilus kommt in vielen Lebensmitteln vor. Es wird daher ständig mit der täglichen Nahrung, aber in sehr unterschiedlichen Mengen aufgenommen. Diese Spuren des Bakteriums reichen nicht aus, um eine einmal gestörte Darmflora schnell wieder aufzubauen.

Unsere Acidophilus-Tabletten sind mit drei verschiedenen natürlichen Lactobakterien: L. acidophilus, L. casei und L. bifidus in jeweils sehr hoher Dosierung angereichert. Jede Tablette enthält mindestens 1 x 108 (entsprechend 100.000.000 ) lebensfähige Keime der Spezies acidophilus bzw. casei und mindestens 1 x 109 (entsprechend 1.000.000.000) lebensfähige Keime der Gattung bifidus.

TablettenDie Tabletten enthalten außerdem Joghurtpulver mit rechtsdrehender Milchsäure, d.h. die für den Menschen leichter verdauliche Form der Milchsäure, die überwiegend als Stoffwechselprodukt der Spezies Streptococcus thermophilus anfällt. Durch das Joghurtpulver, in das die lebensfähigen Keime eingebettet sind, wird sichergestellt, dass die zugeführten Lactobakterien ein sehr vorteilhaftes Wachstumsmilieu vorfinden und es zu einer schnellen Besiedlung der entsprechenden Darmabschnitte kommt. Die Acidophilus-Tabletten enthalten außerdem die Vitamine: Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Folsäure, Vitamin C, Vitamin E, Biotin sowie Magnesiumcarbonat und Inulin, ein Ballaststoff aus der Chikoreé.

Darmflora: Acidophilus, Bifidus und Co.

1. Was sind eigentlich Acidophilus und Bifidus?

2. Warum ist eine intakte Darmflora so wichtig?

3. Welche Wirkungen haben Milchsäure-Bakterien?

4. Milchsäurebakterien sind die wichtigsten Keime der gesunden Darmflora

5. Was können wir vom Joghurt lernen?

6. Studien zeigen, Milchsäurebakterien schützen vor Krebs

7. Die Vorteile der rechtsdrehenden Milchsäure (L(+)-Milchsäure) nutzen

8.
Lieber Joghurt oder lieber reine Milchsäure-Bakterien?

9. Was können die Ursachen einer gestörten Darmflora sein?

10. Wie kann man sich wirklich ausreichend mit Acidophilus-Kulturen versorgen?

11. Acidophilus-Tabletten bauen die Darmflora wieder schnell auf