atlantis  -  pharm 

Home

Produkte

Bücher

Shop

E-Mail

Kontakt

Service

Arthrose - wenn die Gelenke streiken

Auch in den kommenden Monaten brauchen sie Ihre Gesundheit und Vitalität

 

Als Arthrose bezeichnet man die Schädigung des Knorpels, also der Schutzschicht die die Knochenenden umkleiden. Druck, Reibung, Austrocknung oder hohe Beanspruchung können zu Brüchigkeit und Zerstörung des Knorpels führen. Die Gelenkknorpel, die wie Puffer einen Stoß abfedern, können ihre Funktion dann nicht mehr wahrnehmen, die Knochen stoßen und reiben immer mehr aneinander. In erster Linie sind Gelenke betroffen, die das meiste Gewicht tragen müssen, also Knie- und Hüftgelenke, sowie die Wirbelsäule.

Die Ursachen der Arthrose sind

·     die mechanische Belastung ist größer als die Knorpelstabilität

·     eine erbliche Belastung: Knorpelbeschaffenheit, -belastbarkeit, Gelenkverformungen

·     Verletzungen; Gelenkinfektionen; Folgen von Entzündungen

·     Ablagerungen in den Gelenken durch erhöhte Harnsäurespiegel im Blut (Gicht)

·     jahrelange Fehlbelastungen

·     zu wenig oder zu viel Bewegung

·     Übergewicht

·     unzureichende Flüssigkeitszufuhr

Wer erblich vorbelastet ist oder wer erste Anzeichen einer Arthrose bemerkt sollte daher:

·     das Gewicht reduzieren

·     für mehr Bewegung sorgen

·     Dehnübungen und Arbeitspausen einlegen

·     ausreichend Trinken

·     die Säurezufuhr vermindern (Cola, Essig etc. meiden)

·     tierische Fette und Eiweiße sowie Süßigkeiten reduzieren

·     Frischkost bevorzugen (Obst, Gemüse)

·     Heilfasten, um Schlackestoffe abzubauen

·     für eine ausreichende Enzym-Zufuhr sorgen

·     eine spezielle Gelenk-Kur zum Aufbau des Knorpels und der Gelenkflüssigkeit nehmen (Glukosaminglykane, Kieselerde)

Zu den typischen Symptome einer Arthrose zählen:

·     anfangs Anlauf- oder Belastungsschmerzen. Beispiel: Schmerzen beim Treppab- oder Bergabwärtsgehen oder bei/nach längeren Gehstrecken

·     bei fortschreitender Erkrankung immer häufiger auch Beschwerden am Abend nach der üblichen Tagesarbeit

·     später Steigerung der Beschwerden bis hin zu Ruheschmerzen und Bewegungseinschränkungen

·     Schwellungen und Verformungen der Gelenke

·     bei weiterer Belastung oder ineffektiver Behandlung Entzündungen, die oft den Endruck entstehen lassen, es handele sich um "Rheuma"

·     hörbares Knorpelreiben im betroffenen Gelenk.

Lesen Sie auch: wie die Gelenke funktionieren

Die Ursachen der Arthrose sind

·     die mechanische Belastung ist größer als die Knorpelstabilität

·     eine erbliche Belastung: Knorpelbeschaffenheit, -belastbarkeit, Gelenkverformungen

·     Verletzungen; Gelenkinfektionen; Folgen von Entzündungen

·     Ablagerungen in den Gelenken durch erhöhte Harnsäurespiegel im Blut (Gicht)

·     jahrelange Fehlbelastungen

·     zu wenig oder zu viel Bewegung

·     Übergewicht

·     unzureichende Flüssigkeitszufuhr