atlantis  -  pharm 

 

Home

Produkte

Bücher

Shop

Sitemap

E-Mail

Kontakt

Service

 

Cranberry

 

Ø                  Schutz vor Karies und Parodontose

Ø                  Verlangsamung der Zellalterung

 

Cranberry – Kapseln 60 Stück

14,48 Euro

Bestellen

Zusammensetzung: 

1 Kapsel enthält 320 mg anthocyanhaltigen Cranberry-Pulver,
50 mg Vitamin C (83% des empfohlenen Tagesbedarf)

Zutaten:

Cranberry-Pulver (320 mg),
Vitamin C (50 mg), Gelatine, Trennmittel Magnesiumstearat, Farbstoff E 171,


Dosierung:

2mal täglich 1-2 Kapseln mit etwas

Flüssigkeit einnehmen

 

neues aus Medizin und Ernährung

·             freie Radikale lassen uns alt aussehen

·             wie wirken die Phyto-
Östrogene des Rotklees
?

·             wie Gelenke beweglich bleiben

·             Melatonin die Müdigkeit besiegen

·             Gehirn-Nahrung NADH

Sonderaktion
gratis zum Kennenlernen
hier klicken

 

Cranberry-Kapseln

 

Auch jetzt in den schönen Sonntagen brauchen sie Ihre Vitalität und Gesundheit.

 

Die Moosbeere, auch Krannbeere genannten  engl. Cranberry, ist vor allem in Nordamerika beheimatet.

 

 

Die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Cranberries sind in den USA seit langem bekannt und Bestandteil volkstümlicher Überlieferungen. Die Indianer nutzten Cranberries zum Heilen von Wunden und zum Färben von Stoffen. Die Seefahrer nahmen die Beeren mit auf Walfangreisen, um dem Skorbut vorzubeugen.

 

Verschiedene neue und neueste wissenschaftliche Studien belegen, dass die Inhaltsstoffe der Cranberries der Gesunderhaltung des menschlichen Körpers in vielen Bereichen förderlich sind.

 

Die Moosbeere, auch Krannbeere genannten  engl. Cranberry, ist vor allem in Nordamerika beheimatet.

Die Beere wächst an einem niederliegenden bis zu 1,5 m  langen, immergrünen Strauch, ist leuchtend rot, glatt und rund. Sie unterscheidet sich zur deutschen Preiselbeere vor allem in ihrer Größe. Sie kann einen Durchmesser von bis zu 2,5 cm erreichen und liefert so mehr Saft als die Preiselbeere. Sie ist im Geschmack jedoch eher säuerlich. 

Die Indianer aßen sie roh, natur oder gezuckert mit Ahornsirup. Die Siedler Neuenglands machten Sie zu einem festen Bestandteil für den Thanksgiving Day.

In Deutschland wurde die Beere bereits im 12. Jh. Durch die Äbtissin Hildegard von Bingen als Heilmittel gelobt.

 

Die Beere ist ein sehr wertvolles Nahrungsmittel, da sie eine Reihe wichtiger Vitalstoffe enthält. Ihr Vitamin C Gehalt ist im Vergleich zu anderen Beerensorten zwar eher gering, dafür ist der Gehalt an Vitamin B2 beachtlich.

 

Weitere Infos zur deutschen Verwandten der Preiselbeere

siehe hier

 Schutz vor Karies und Paratondose.

Verlangsamung der Zellalterung