atlantis  -  pharm 

 

Home

Produkte

Bücher

Shop

Sitemap

E-Mail

Kontakt

Service

 

 

 

 Jopp Verlag

Taschenbuch, 124 Seiten

 

Das Buch zu Acidophilus und Darmflora

 Gerhard Leibold   -   Gesunde Darmflora

Selbsthilfe bei Dysbiose und anderen Darmstörungen

Störungen der Darmflora sind heute weit verbreitet und können zu verschiedenen Darmleiden und Allgemeinkrankheiten bis hin zum Krebs beitragen. In erster Linie sind die Störungen auf Fehler der üblichen Ernährung zurückzuführen, die den Darm im Lauf der Zeit erheblich schädigen können. Hinzu kommt oft noch Bewegungsmangel, Missbrauch von Abführmitteln, unnötige Behandlung mit Antibiotika, die nützliche Darmbakterien abtöten, und nicht zuletzt Stress und Hektik des tägliche Lebens, auf die der Darm besonders empfindliche reagieren kann. Alle diese schädlichen Einflüsse lassen sich vermeiden oder abschwächen. Dazu gibt es keine bequemen Pillen, man muss schon selbst aktiv werden. Dieser Ratgeber leitet dazu an. Die empfohlenen Maßnahmen erfordern etwas Mühe, aber sie lohnt sich. Wenn der Darm wieder normal funktioniert und die Darmflora intakt ist, wirkt sich das bald spürbar auf die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden aus.

Aus dem Inhalt:

Der Darm – so groß wie ein Tennisplatz; Das nimmt der Darm übel; Die gestörte Darmflora – Warnzeichen und Folgen, Vollwertkost fördert die Darmfunktionen, Weitere Maßnahmen zur Darmpflege; Vom Umgang mit Arzneimitteln; Selbsthilfe bei Dysbiose und anderen Darmstörungen; Dysbiosetherapie durch den Therapeuten

zurück zu Acidophilus-Tabletten