atlantis - pharm

 

Home

Produkte

Bücher

Shop

Sitemap

E-Mail

Kontakt

Service

Auch in den kommenden Monaten Frühjahr und Sommer brauchen Sie Ihre Gesundheit

Echinacea-Tabletten

·         stärken das Immunsystem

·         beugen Erkältungs-krankheiten vor

·         erhöhen die Zahl der weißen Blutkörperchen

·         mit Vitamin C

Verzehrempfehlung:
3mal täglich Tablette mit etwas Flüssigkeit einnehmen

Zusammensetzung:
Eine Tablette enthält
250 mg Echinacea-Extrakt und 30 mg Vitamin C

Zutaten:
Echinacea-Extrakt,
Cellulose,
Maltodextrin,
Vitamin C,
Trennmittel Magnesiumstearat, Kieselsäure

Besondere Hinweise:
trocken und nicht über 25 °C lagern

nicht jede Echinacea-Art die im Garten wächst ist für die Gesundheit geeignet

 

Echinacea
(Sonnenhut)

60 Tabletten

11,48 Euro

Bestellen

Obwohl der Sonnenhut in vielen Gärten wächst und dort als Zierpflanze gern gesehen wird, ist es nicht sinnvoll, die Blüten oder das Kraut zu trockenen, in der Hoffnung daraus einen wirkungsvollen Tee zubereiten zu können. Zu viel des Wirkstoffgehalts geht beim Trocknen verloren und meistens ist die heimische Sorte nicht so reich an Wirkstoffen, wie die speziell zur industriellen Nutzung gezüchteten Pflanzen.

Auch das Vitamin C der Tabletten unterstützt die Abwehrfunktion. Die Fresszellen und die Lymphozyten werden auf Trab gebracht. Nicht nur ihre Anzahl steigt, sondern auch ihre Aktivität nimmt mit steigender Vitamin C-Zufuhr zu. Lesen Sie mehr dazu auf den Seiten:

 

Echinacea

Auch bei Erkältung ist Echinacea für den Körper gut.

Die Echinacea, auf deutsch Sonnenhut, ist wohl die bekannteste Pflanzen, die das Abwehrsystem des Menschen stärken kann. Die bis zu 1 m hohe Pflanze gehört zu den Korbblütengewächsen und sie blüht den ganzen Sommer über. Die Blüte selbst besteht aus ca. 15 purpurroten leuchtenden Strahlenblüten, die um einen kegelförmigen, stacheligen Blütenboden angeordnet sind. Daher rührt auch der Name ("echinos" griechisch Igel).

Die Wirkung des Sonnenhuts war schon den Indianern Nordamerikas bekannt. Extrakte aus Sonnenhut steigern die Abwehrkräfte und stärken das Immunsystem. Der Wirkstoff des Sonnenhuts ist das Echinazin, das sich als ausgezeichnetes Immunstimulans erwiesen hat. Es ist in allen Pflanzenteilen enthalten, in der Wurzel genauso wie im Kraut und den Blütenblättern. Beim Menschen wird durch die Inhaltsstoffe des Sonnenhuts die Zahl der weißen Blutkörperchen erhöht. Aufgabe der weißen Blutkörperchen ist es, eingedrungene Krankheitserreger zu vernichten. Zu den weißen Blutkörperchen zählen verschiedene Gruppen von Zellen, z. B. B-Zellen, T-Zellen, T-Helferzellen, natürliche Killer- und Fresszellen. Sie alle übernehmen verschiedene Aufgaben bei der Immunabwehr und werden durch die Inhaltsstoffe des Sonnenhuts und durch natürliche Aktivatoren aus unserer Nahrung stimuliert.

Unter dem Einfluss des Sonnenhuts vermehren sich die gefräßigen Granulozyten besonders schnell. Sie gehören wie die Makrophagen zu den sogenannten Fresszellen, die in der Lage sind, Krankheitserreger zu umschließen, in sich aufzunehmen und schließlich unschädlich zu machen.

Die Echinacea eignet sich wegen ihres Wirkspektrums hervorragend zur Vorbeugung und Bekämpfung von Schnupfen und Erkältungen im Hals-, Nasen- und Rachenbereich.

·         stärken das Immunsystem

·         beugen Erkältungs-krankheiten vor

·         erhöhen die Zahl der weißen Blutkörperchen

mit Vitamin