atlantis  -  pharm 

Home

Produkte

Bücher

Shop

E-Mail

Kontakt

Service

OPC

Oligomere Proanthocyanidine kommen in vielen pflanzlichen Lebensmitteln vor. Der Gehalt verringert sich aber durch lange Lagerung oder durch die Zubereitung. 100 bis 200 mg Zufuhr pro Tag werden von Wissenschaftlern als ausreichend erachtet.

 

OPC, 60 Tabletten, 14,98 Euro

Bestellen

 

 

Zutaten

(Pro 2 Tabletten)
Lactose, Füllstoff Cellulose, Traubenkernextrakt (120 mg), L Ascorbinsäure (100 mg Vitamin C entspricht 125 % des empf.Tagesbedarfs lt. EU Richlinie), Kartoffelstärke, Trennmittel Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren und Siliciumdiocid,

 

Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung verwendet werden.

 

Verzehrempfehlung

1 mal täglich 2 Tabletten

 

OPC mit Traubenkernextrakt und Vitamin C

Auch in den kommenden Monaten brauchen Sie Ihre Gesundheit

Viel Bewegung und frische Luft in Kombination mit einer gesunden Ernährung.

Positive Gesundheitswirkungen auf das Kreislaufsystem

Auch die Tatsache, dass Rotwein aus Burgunder-Trauben - in geringen Mengen genossen - gesund (Herz, Infarkt) ist, beruht letztendlich auf der Wirkung der im Rotwein und Traubensaft enthaltenen OPCs. Vor allem Traubenkerne und -schalen weisen einen hohen Proanthocyanidin-Gehalt auf. Das aus der Rinde von Pinien gewonnene OPC wird auch als Pycnogenol bezeichnet. Chemisch gesehen handelt es sich um die gleichen Substanzen in ihrer Wirkung..

 

Experimentelle Daten zeigen, dass OPCs das Risiko von Herzerkrankungen und den Cholesterinspiegel senken sowie vor Krebs und vorzeitiger Alterung schützen. Sie verringern die Histaminbildung, wodurch ein gewisser Schutz vor Allergien besteht und Ödeme reduziert werden. Dies wirkt sich günstig auf geschwollene Gelenke aus. Auch die Venen, Arterien und Kapillargefäße werden stabilisiert. Es gelangt weniger Wasser in die umliegenden Gewebe. Ablagerungen in den Gefäßen werden vermieden. OPCs schützen das Kollagen, ein strukturgebendes Protein des Bindegewebes, vor dem Angriff freier Radikale.