atlantis  -  pharm 

Home

Produkte

Bücher

Shop

E-Mail

Kontakt

Service

Inhaltsstoffe Opuntien - Früchte, -Blüten und -Blätter

Aus den wenigen bisher vorliegenden Veröffentlichungen über die chemische Zusammensetzung der Früchte des Feigenkaktus lassen sich nur begrenzt Aussagen ableiten. 

Tab. 1 Nährstoffgehalte je 100 g frische Kaktusfeigen 

Wasser

85,38 g

Kalzium

30 mg

Protein

0,98 g

Magnesium

23,7 mg

Fett

0,38 g

Eisen

0,30 mg

Kohlenhydrate

10,8 g

Vitamin C

22,1 mg

Glukose

5,07 g

Niacin

0,38 mg

Fruktose

0,41 g

b-Carotin

49 m g

Saccharose

0,145 g

Vitamin B 2

27 mg

Ballaststoffe

5,00 g

Vitamin B 1

14 m g

Mineralstoffe

0,4 g

Retionaläquivalente

9,2 m g

Kalium

115,5 mg

 

 

Tab. 2 Nährstoffgehalte in mg je 100 g frisches Obst frisch aus dem Garten

Obstart

Vitamin C

Vitamin A

Kalzium

Magnesium

Kaktusfeige

23

9

28

24

Apfel

12

8

7

6

Birne

5

5

9

8

Erdbeere

62

13

24

15

Kirsche

15

14

20

8-15

Pflaume

5

35

14

10

Wasser- und Fettgehalt sowie der Anteil an Kohlenhydraten in Kaktusfeigen entsprechen im Durchschnitt den Werten anderer Früchte. Sowohl der Roheiweißgehalt als auch die Glucose-Werte sind verhältnismäßig hoch, während Saccharose nahezu überhaupt nicht vorhanden ist. Bei den Mineralstoffen fällt vor allem der relativ hohe Anteil an Magnesium und Kalzium auf. Auch der Vitamin C-Gehalt ist recht hoch. Generell sind die Inhaltsstoffe in Kaktusfeigen mit anderen Früchten vergleichbar, da sie bis auf wenige Ausnahmen den Durchschnittswerten entsprechen oder sie übertreffen. Dies gilt vor allem, wenn man sie den heimischen Obstsorten gegenüberstellt (Tab. 2, nach Souci et al. 1989). Für die überwiegend arme Landbevölkerung in den Gegenden, wo Opuntien-Wildbestände gedeihen, sind Kaktusfeigen aber eine wertvolle Quelle für eine ausreichende Zufuhr an Vitaminen und Mineralstoffen.Opuntien-Markt

Über die genaue Zusammensetzung der Opuntien-Blüten ist noch wenig bekannt. Bei einigen Indianerstämmen genießen die Blüten aber eine ähnlich mystische und kraftspendende Bedeutung wie bei uns der Propolis, die Pollen oder das Gelee Royal. Aus Israel ist die Verwendung der Opuntien-Blüten als Tee bekannt, wobei eine gewisse blasenstärkende Wirkung nach regelmäßigem Trinken bei Frauen beobachtet wurde. Vom pharmazeutischen Blick ist daher der in den Blüten nachgewiesene hohe Gehalt an Beta-Sitosterin und Isorhamnetinglucosid interessant, da diese Stoffe zahlreiche positive Wirkungen auf die Zellen des Blasen- und Prostata-Gewebes haben.

Opuntien-Markt in Asmara (Eritrea)

Für die Nopalitos, die sogenannten Opuntien-Blätter,  gelten als Richtwerte 91% - 92 % Wasser, 1,1 % - 0,66 % Rohprotein, ca. 0,1 % Fette, 4,6 %- 5,5% Kohlenhydrate, ca. 1,1% Zellulose und 1,3 % - 1,6 % Asche, dabei ist der Anteil der Trockensubstanz und der Inhaltsstoffe art- und sortenspezifisch und von den Kulturmaßnahmen abhängig. Die Nopalitos sind verglichen mit vielen anderen Gemüsen kein ausgesprochen vitamin- und mineralstoffreiches Nahrungsmittel. 

Tab. 3

Nährstoffgehalte von  Opuntien-Blätter
pro 100 g:

ß-Carotin

0,25 mg

Thiamin

0,02 mg

Riboflavin

0,08 mg

Niacin

0,24 mg

Vitamin C

12,30 mg

Eisen

2,34 mg

Kalzium

0,82 mg

weitere Informationen unter